SKAndalous
  Startseite
  Über...
  Archiv
  erinnerungsfetzen
  für
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bildung
   vergangenes
   informiert sein

http://myblog.de/phantastenkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





man glaubt man kann zusammen die welt ver?ndern.
man bleibt ein leben lang auf dieser basis.
jedes noch so riesige problem kann einem nichts anhaben, weil sie ja da ist, und mich versteht.
man schmiedet pl?ne in die zukunft.
man weint am bett und bedauert sich gegenseitig bzw eher mehr sich selbst.
man lacht ?ber alte zeiten und l?sst sie immer immer wieder aufleben.
man f?hlt sich geborgen und kann sich nicht vorstellen dass es irgendwann mal aus sein wird.
"ohne dich kann ich nicht leben".
keine urmarmung f?hlt sich besser an als diese.
man vertraut sich blind und muss sich nur anschauen um ?ber gedanken des anderen bescheid zu wissen.
an teilt alles und alles erscheint so einfach.
mit unz?hligen dingen verbindet man taten, momente, erinnerungen.......

und ich k?nnte noch 10 seiten weiterschreiben.

es h?rt sich an wie eine beziehung.

und jetzt, jetzt ist alles vorbei??
WHERE WILL WE GO WHEN IT?S ALL GONE???


es ist ungewohnt und verdammt komisch nicht sie als erstes anzurufen wenn man aus dem flieger steigt. wie immer wenn ich von irgendwo zur?ckkomme.


und es tut weh. und wenn es wirklich wahr ist dann wird es mehr wehtun als jemals irgendwas anderes in meinem leben.
3.11.05 19:07







GL?CKLICH



________________________________
5.11.05 19:31


noch immer gl?cklich.


morgen, dienstag, 18.00 MARK
MONOPOLY "tag der offenen t?r"
jeder der mitmachen will oder sich das zeitungsprojekt anschauen will soll kommen



____________________________________
7.11.05 20:04


wunderbare stunden, viele k?sse, vertrautheit, worte, lachen, umarmungen, unter der decke,
muster auf die haut zeichnen, gl?cklich, zufrieden....

aber da ist noch was:
unsicherheit, unwissenheit und ..... ja.....

jedenfalls weiss ich nicht ob ich stark genug bin, wenn ich an sie denke.


12.11.05 20:53


gl?cklich und ganz viel liebe. und der tee ist ausgetrunken. wir haben ihn ausgetrunken. wir brauchen ihn nicht mehr. beziehungsweise nicht mehr mit dem abwarten- wort.

ich liebe.


und ich bin s?chtig. und ich wiederhole in einer minute ca 30 mal dasselbe wort.

und ich entwickle grandiose ideen.

und heute werde ich alleine einschlafen
15.11.05 20:29


21.11. arena wien


die skandal?sen SKATALITES

und ich werde da sein.
15.11.05 20:33


ich trinke wieder tee, aber diesmal f?r mich alleine.

mein tagebuch ist aus. ein neues beginnt morgen, und leider ist der inhalt des erstens eintrages nicht der mit dem das alte geendet hat. sondern das genaue gegenteil.

ich habs eh schon gewusst,
aber wahrhaben wollte ich es nicht,
immer einen winzigen funken hoffnung in mir,
an den ich mich geklammert hab,
ja, ich habe dran geglaubt,
aber das war wiedermal zu positiv,
der realit?t sehr fern.
und jetzt?
jetzt bin ich wieder hier.
die seifenblase ist zerplatzt und wir liegen am boden.


sch?n....
sch?n ist vieles.
sch?ne menschen gibt es.
sch?ne momente mit freunden gibt es.
sch?ne dinge die man zu zweit machen kann gibt es.
aber wo ist die trennung zwischen freundschaftlich sch?n und liebesm??ig sch?n?
wie sch?n ist unser sch?n?



passend
ZSK WHERE ARE YOU

how many times did I prepare the words I wanted to say?
but all that ever happened was that tiny "hey" how many nights
did I spend waiting, for you to come around and then
I woke up early and left without a sound
I would never find the right words, to express my thoughts
and maybe I am afraid to tell you what’s on my mind

So can’t you see what’s happening with me?
I shouldn’t care but still I’m here for you!
I just want to tell you that you mean so much to me
and it breaks my heart to know you don’t feel the same way!

I really wish you would have told me that you don’t care at all
instead you left me out there all alone waiting for your call
and suddenly your picture pops up in my mind
the stars they start to fade out, your smile makes me go blind




20.11.05 20:21


der nei.
ich l?chle.
ein mensch der mir in einer weise immer verbunden sein wird die f?r mich unerkl?rlich ist.
aber er ist wunderbar,
PHANTASTisch.
es wird immer bleiben.
und ich glaube noch immer was mamouschka damals gesagt hat.
irgendwann, ja irgendwann.....
kommt das schicksal.
"hirschg?schichtn"

fee.
er schafft es wirklich immer immer immer zum lachen zu bringen.
und wir verstehen uns super.
besser als damals, damals wo alles ungewiss war. wo keiner gewusst hat wohin wir uns lenken sollen.

und er.
meine gedanken an ihn verdr?nge ich im moment. weil wenn ich sie mir immer zu gem?te f?hre tuts weh.


23.11.05 19:56


GL?CKLICH



ja, der eintrag war schon mal.
bevor alles weg war. bzw nicht weg sondern nicht mehr existent war.
und jetzt...... jetzt ist es zeit dieses wort erneut zu verwenden.





"k?sse die mich in andere welten versetzen"
29.11.05 18:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung