SKAndalous
  Startseite
  Über...
  Archiv
  erinnerungsfetzen
  für
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Bildung
   vergangenes
   informiert sein

http://myblog.de/phantastenkind

Gratis bloggen bei
myblog.de





die musik
die musik die so lebenswichtig ist
die alles heilt, oder zumindest für kurze zeit
musik die droge!

und jetzt verstehe ich b., mit dem was er damals gesagt hat.

und wiedereinmal kommt man auf sovieles drauf, was man vorher nicht geglaubt/gedacht hätte.

ich kann nicht hinnehmen und ich kann nicht so schnell vergessen. obwohl ich nichts mehr als das würde, aber es geht nicht.
1.3.06 22:26


to the end
to the end i´ll journey to the end.





und so ganz nebenbei zerreisst es mir das herz
2.3.06 19:49


Can you tell me what is wrong an what the fuck is going on?

Das leben ist genauso wie vor einem jahr (nei). Leer und trist. Der alltag geht zwar normal weiter und ich mach auch alles normal, aber das leben zieht an mir vorbei, ich nehme nichts wahr und befinde mich nur in meiner eigenen (eingestürzten) welt.
Und alles liegt an mir wie er so oft sagt. Aber was soll ich machen wenn ich praktisch gezwungen bin so zu handeln wie ich es gemacht habe? Noch nie hat ein mensch so tiefe einblicke in meine seele gehabt, noch nie mein ganzes vertrauen genoßen so wie er es getan hat. Ich war einem menschen noch nie so vertraut.
4.3.06 12:14


cu wie immer. seit jeher und jederzeit.
ich träume wieder

und nebenbei verliere ich mich in den unzähligen teebeuteln, tabletten, schals und taschentüchern......


"die anderen bleiben nicht stehen für dich. du a., du musst zu richtigen zeit am richtigen ort sein"

und das werde ich. nicht noch einmal das. nein. aber hey ich werde auch nicht warten. zumindest nicht auf menschen die auch keine sekunde auf mich warten würden.


ich weiß, ich verstehe nicht, so wie ............. es tut. ich weiß ich schwanke in meinem ausdruck sehr schnell. ich weiß an mir wird einiges vermisst.....
aber nein bitte, immerhin ich bin ja die traumfrau, mit der kinder entstehen wollen und bei der das wort ewig benutzt wird.
genau und ich lerne kochen und stricken! und reiße das rosarote vom himmelblauen himmel.

schade wenn leute sich selbst verlieren. ja, du glaubst mir nicht, aber ich kenne dich. besser als viele andere, die glauben in dich hineinsehen zu können, damn it!, und ich spüre dich.

und ich hasse dich!
und ich liebe dich!
und du....



du zerreißt mich!
8.3.06 21:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung